Blumen… und Insekten

on

Das Finkenrech ist und bleibt der schönste Park in der Nähe. Zwar sind 30km nicht mehr unbedingt “in der Nähe”, dennoch: superb gepflegt bietet der Park fast immer grandiose Motive. Heute einmal am Morgen kurz nach der goldenen Stunde gegen 7 Uhr. Ein paar Panoramen gibt es weiter unten.

Viele Fotos entstanden mit dem 100mm Macro, aber der überwiegende Teil mit dem neuen 150-600er. So kann (und muss) man ein gutes Stück weiter weg bleiben, auch wenn viele Insekten wegen der Kälte der Nacht sowieso nicht geflüchtet wären. Viele Fotos entstanden übrigens leicht überbelichtet bei ISO-Werten bis 800.

Panoramen sind auch einige entstanden. Dabei verhielt sich PTGui, das ich normalerweise verwende, etwas merkwürdig und verschob horizontal einige Teile der Fotos. Hingegen konnte diesmal der Image Composite Editor von Microsoft die Fotos einwandfrei zusammensetzen. Da ICE aber keine Möglichkeit bietet, das fertige Panorama noch zu bearbeiten, bevor es bei Photosynth publiziert wird, gibt es weiter unten noch eine einfache Ansicht.

Hatte allerdings den L-Winkel für die Kamera vergessen, so dass ich die Fotos zwar mit dem üblichen EF-S 10-18mm gemacht habe, allerdings nicht hochkant. Daher sind die Bäume leider oben abgeschnitten.

Von der Brücke im japanischen Teil aus:

Nahe dem Infostand:

Schach spielen ist im Finkenrech auch möglich:

Hier eine einfache Ansicht der Panoramen, leicht nachbearbeitet: