Oberthaler Bruch

on

Heute gewitterte es mal nicht, stattdessen waren es angenehme 20-22°C, leicht bewölkt und es herrschte eine leichte Brise. Perfekt für eine erneute Wanderung durch den Oberthaler Bruch. Diesmal bin ich den Weg von letzter Woche in umgekehrter Richtung gewandert, so dass ich relativ schnell am Hochmoorgebiet war. Dort gibt es etwas abseits vom stark wasser führenden Teil einen Bereich, den man zu Fuß betreten kann, ohne sich nasse Füße zu holen. Da sieht man die Nahe mit gerade mal 30cm Breite (2. Foto).

Interessanterweise ergaben sich die besten Aufnahmen erst am Ende, als ich fast wieder am Auto war, nämlich bei einer Ansammlung von Disteln, die von Hummeln belagert wurden. Die besten Fotos gibt es hier:

Und obwohl es bei weitem nicht so viel vorher geregnet hatte wie noch bei der letzten Wanderung am gleichen Ort vor einer Woche, sollte man definitiv passendes Schuhwerk im Bruch tragen!

2 Kommentare

  1. Lars H. sagt:

    Im Bruch sich rege Hummeln tummeln
    Um zarte Pflänzchen zu befummeln
    An jedem Strauß sie sich versammeln
    Und wie blöd die Blüten rammeln

    :-P

    1. Tim sagt:

      LOL genau so! :)

Kommentare sind geschlossen.