Wespen, die zweite

on

Mein Experiment mit den Wespen lief etwas aus dem Ruder, nachdem sich gestern geschätzte 30 Wespen um die in Scheiben geschnittene Birne rissen. Ich habe daher heute Nacht alle Früchtestücke entsorgt. Heute Mittag bekam ich jedoch etwas Mitleid mit den nunmehr drei Wespen die noch voller Hoffnung nach Fruchtstücken suchten und legte ihnen zwei Hälften geschnittene Stück Trauben in. Diese erfreuten sich sogleich wieder höchster Beliebtheit!

übrigens hatte Joachim ja die Befürchtung, dass das Hornissennest in seinem Rollladenkasten seines Balkons überhandnehmen würde, doch nachdem ich diesen Bericht von Terra Express gesehen habe, würde ich doch sagen, dass Joachim noch mal Glück gehabt hat. Vermutlich ist die Königin tatsächlich gestorben, sodass er nun nur noch eine Art Mininest hat, in dem noch schätzungsweise 50-100 Arbeiter-Hornissen unterwegs sind. Da wir schon Mitte August haben, dürfte das Problem spätestens Ende September erledigt sein. Sofern dann in seinem Rollladenkasten nichts mehr summt oder krabbelt, machen wir den Kasten einmal auf und schauen uns die Sache einmal genauer an.